1. Treffen der Gründungsmitglieder (mind. 2 Personen) mit Ausarbeitung der Statuten
    • Musterstatuten (Word-Dokument)
    • Anzeige der Vereinserrichtung bei der Bezirkshauptmannschaft
      Formular
    • Anzeige Vereinserrichtung (einscannen) und mit Satzung an BH
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. senden
    • Abklärung, ob die Teilnehmer der EEG (siehe Punkt 4 Energiegemeinschaftsart)
      o innerhalb einer Trafostation (lokal) oder
      o innerhalb eines Umspannwerks (regional) liegen.
      Abfrage NÖ Netz Umspannwerk und Trafostation mit Zählpunktnummer (auf EVN-Rechnung ersichtlich)
      Liegen alle Teilnehmer innerhalb einer Trafostation, ist die Ersparnis bei den Netzgebühren etwas höher.
  2. Schreiben von der BH: Erlaubnis zur Aufnahme der Vereinstätigkeit, Gebühren 18,20 Euro
  3. Konstituierende Generalversammlung und Wahlanzeige an BH Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. schicken (einscannen).
  4. Bei ebUtilities Energiegemeinschaft als Marktpartner registrieren
    • Bestätigung der E-Mail-Adresse
    • nach 1 bis 2 Tagen:
      Freischaltung der Registrierung
      Zuteilung einer Marktpartner-ID (RCxxxxxx)
    • Über ein Dashboard kann der Eintrag bei ebUtilities, wenn notwendig, bearbeitet werden.
    • Vereinbarung mit dem Netzbetreiber: E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Folgende Informationen werden für die Vertragserstellung benötigt:  
      - Marktpartnernummer der EEG (RC-Nummer von ebUtilities) 
      - Name und Anschrift der EEG 
      - Name und Kontaktdaten des Betreibers der EEG für Rückfragen und Korrespondenz  
      - Energie Aufteilungsmodell: dynamisch oder statisch (Empfehlung: dynamisch)
      - Energiegemeinschaftsart: regional im Bereich des Umspannwerks „Name“ oder lokal im Bereich der
        Transformatorstationsnummer: „Bezeichnung“ laut Abfrage NÖ Netz
      - Nachweis über die von der EEG gewählten Gesellschaftsform (Auszug aus dem Vereinsregister
  5. Nach Vereinbarung mit Netzbetreiber:
    • Registrierung im EDA Portal
    • Eintragung der Teilnehmer anhand ihrer Zählpunktnummer (auf EVN-Rechnung ersichtlich)
      Alle Teilnehmer müssen für ihr Smartmeter (Stromzähler) das Webportal verwenden (Registrierung):
      bei Einstellungen im Webportal Opt-in auswählen (Übertraung Zählerstände 1 x täglich, alle Viertelstundenwerte)
    • Die Teilnehmer der EEG müssen die Anfrage der Datenfreigabe im Smartmeter-Webportal bestätigen.
  6. Laufender Betrag: Die für die Verechnung notwendigen Daten (gelieferte und bezogene Strommengen) können
    über das EDA Portal abgefragt werden. 

 

Resümee: 

Der Gründungsprozess hat am 28. April begonnen. Derzeit (10. Mai) warten wir auf die Vereinbarung
vom Netzbetreiber. Alle Arbeitsschritte wurden online bzw. mittels E-Mail (Dokumente als Beilage) erledigt.
Alles ging bis dato sehr schnell und umkompliziert.